Neue Präsentationswerkzeuge

Das neue Schuljahr in der Zauberschule haben Aimi und Justyna feierlich eröffnet. Diesmal haben sie neue Präsentationstools unter die Lupe genommen. Aimi hat zuerst Haiku Deck vorgestellt und von ihren Erfahrungen mit diesem Werkzeug bei dem Projekt mit Griechenland gesprochen. Justyna hat Buncee präsentiert und dessen Vorzüge den anderen Präsentationstools gegenüber vorgestellt. Die Präsentationen sehen attraktiv und ansprechend aus, dafür ist die Bedienung einfach und intuitiv. Man kann sehr viele Elemente und Medien, wie: Texte, Fotos, animierte Bilder, Audiodateien, Videos, eigene Dateien, Zeichnungen einbinden und einfach mit anderen teilen. Die neuen Präsentationstools können die Phantasie der Schüler anregen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Außerdem braucht man im Schulalltag immer wieder Abwechslung:)
Für die meisten Teilnehmenden waren diese Werkzeuge neu und viele wollten sie auch gleich in der Praxis ausprobieren. Zum Nachhören

Tolle Webfundstücke

Diesmal hat Aimi ihre wundervollen Fundstücke wie aus dem Ärmel geschüttelt. Aus ihrer Präsentation  konnten wir erfahren, wie man eine virtuelle Torte backen und jemandem etwas Schönes wünschen kann, wo man die Seele baumeln lassen kann, wie man schöne Urkunden machen, Bilder verkleinern, QRcodes erstellen, musizieren, und, und und, kann. Wie immer war Aimi mit ihren unerschöpflichen Ressourcen und Ideen unschlagbar!

Live online Tools

Die Zauberschule-Direktorinnen haben heute zu einem spannenden Abend mit online conferencing Tools eingeladen. Alet hat die zusätlzichen Features von Skype gezeigt und erklärt und wie man damit bei den Schulprojekten effektiv arbeiten kann. Justyna hat uns in den Google Hangout-Raum eingeladen und nützliche Erweiterungen live gezeigt. Aimi hat ZOOM vorgestellt und mit den Teilnehmenden ausprobiert. Sehr interessant war, dass man alle Tools live ausprobieren und von den Zauberschule-Lehrerinnen erfahren konnte, was ihre Vor- und Nachteile den anderen Tools gegenüber sind.  Zum Nachhören gibt es auch eine Aufnahme.