Videos erstellen mit Movie Maker

Wer hat nicht einmal davon geträumt, selbst einen Film zu drehen. Während des letzten Zauberschulabends, am 29.04.2014 hat uns Monika gezeigt, wie man mit ein paar Handgriffen eine Filmsequenz erstellen kann. Unsere erfahrene Zauberlehrerin hat uns Schritt für Schritt erklärt, wie man das  Programm Movie Maker bedienen kann. Das ist genial einfach, zumal es so fachmännisch erklärt wurde! Am Anfang sollte man Bilder auswählen, die wir später zu einer Filmsequenz verbinden werden. Dann sollten wir die Dauer bestimmen und die Übergangseffekte wählen. Wir können unseren Film vertonen und einfach passende Musik zu einem bestimmten Element oder zu dem ganzen Video wählen. Obwohl das sich vielleicht kompliziert anhört, ist es kinderleicht wenn man das am Bildschirm sieht. Dank screencasting, konnten wir an unseren Bildschirmen verfolgen, was Monika macht und alles selbst ausprobieren. So lernt man am besten!

Am Ende hat uns noch Monika gezeigt, wie man ein Video in den schon bestehenden Film einbinden und wie man unser Projekt speichern und exportieren kann. Was für begabte Schülerinnen wir sind, kann man hier am Beispiel von Marias Film sehen. Sie hat alle Tipps von Monika beherzigt.

Die Teilnehmerinnen haben sich auch darüber ausgetauscht, wozu man Movie Maker einsetzen und zu welchen Themen man Filme machen kann. Interessant waren persönliche Erfahrungen von Eva aus Schweden, die jetzt mit Studenten kurze Filme macht. Alet und Justyna haben davon erzählt, wie sie mit ihren Schülern Vorstellung und Feriengeschichten gemacht haben.

Das war ein sehr gelungenenr Zauberschulabend. Vielen Dank an unsere Zauberlehrerin Monika aus Polen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s